Lebkuchen Plätzchen


Für die Adventszeit ein ganz wunderbares Rezept. Vor allem ist es sehr leicht veränderbar je nachdem was ihr gerade benötigt. Mit diesem Teig könnt ihr dünne, knusprige Plätzchen genauso wie dickere, weiche Plätzchen herstellen. Ihr variiert einfach die Ausrolldicke und Backzeit nach euren Vorstellungen und schon steht dem glutenfreiem Plätzchen Genuss nichts mehr im Wege. Wir haben ähnliche Plätzchen bei der Münchner Ernährungsexpertin Laura Hammes gegessen, deren Rezept wiederum eine eigene Abwandlung aus einem Deliciously Ella Kochbuch war. So ziehen Rezept Inspirationen ihre Kreise und wenn am Ende so etwas leckeres und gesundes rauskommt, dann können wir ganz sicher sein: Weihnachtlicher Genuss geht auch glutenfrei!


Zutaten:


100g gemahlene Mandeln

130g gemahlene Haselnüsse

130g Bananenmehl

95ml Ahornsirup

95ml Wasser

1 Teelöffel Lebkuchengewürz

1 Teelöffel Zimt

1 Esslöffel Vanillezucker

1 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl

1 Esslöffel Chiasamen


Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Zum Schluss den Ahornsirup, das Wasser und das flüssige Kokosöl unterrühren bis ein verbundener Teig entsteht, der sich gut zu einer Kugel formen lässt. Anschließend den Teig auf Backpapier je nach gewünschter Dicke ausrollen und ausstechen und aufs vorbereitete Blech legen. Je nach Dicke zwischen 15 und 25 Minuten backen und anschließend abkühle lassen.


Die Plätzchen lassen sich anschließend verzieren wobei der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. Auch mit einer Glasur (z.B. aus Puderzucker und Orangen- oder Zitronensaft) oder Puderzucker bestreut schmecken die Kekse sehr gut.




Fragen?

Infos

© 2020 pura fooda / Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten, sofern nicht anders ausgewiesen.